Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HOER-TREFF.DE - Netzwerk für Eltern & Freunde hörgeschädigter & gehörloser Kinder. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 11. März 2014, 11:01

Unsere Vorstellung

Hallo zusammen!
Bin neu hier und möchte mich und uns erstmal vorstellen. Danke, das ihr seid!
Ich heiße Guna und mein Sohn ist Peter.
Peter ist 5 Jahre alt und beidseitig mit CI (Firma Cochlear) versorgt. Mit 3 Jahren hatte Peter Hirnhautentzündung bekommen. es war eine schlimme Zeit für unsere Familie. Am 3. Tag der Krankheit habe ich festgestellt, daß er auf die Sprache nicht mehr reagiert. Erst wann er gesund war, sind Messungen gemacht worden und schnell war uns klar- er hört gar nichts mehr. Wir sind schnell nach Hannover verlegt worden (Empfehlung unserer Ärztin) und wegen des Gefahrs von Verknöcherungen ist Peter auch dringend operiert worden.
OP ist perfekt verlaufen, keine Komplikationen oder Probleme, und dann nach 5 Wochen bekam er auch die Geräte. Da Peter schon vor der Krankheit gut hören und sprechen konnte, dauerte es ca. 1 Woche bis er dann wieder hören, verstehen und auch sprechen konnte. Jetzt trägt er die CI´s schon seit 2 Jahren und spricht und hört damit fast wie alle andere Kinder auch, er fragt ofters nach, weil er was nicht verstanden hat, kann aber Musik geniessen, ohne Mundbild verstehen, flüstern verstehen, kann Fernseher schauen und das meisste verstehen, er wächst Zweisprachig auf.
Mein großtes Problem war, dass es damals alles so schnell gehen musste. ich war die ganze Zeit im Krankenhaus, mir ist wenig Info über CI´s gegeben worden. Natürlich, kannte ich bis dann nichts über solche Implantate, ich wusste nicht, was ich fragen soll, wusste GAR NICHTS. Ich stand wahrscheinlich wie alle Eltern bei der Diagnose unter enormen Schock und lasse mich einfach treiben. Ich tat, was die Ärzte mir gesagt haben.
Jetzt nach diesen 2 Jahren kann ich dazu nur sagen, wir hatten nie nie nie damit gerechnet, dass es so gut laufen wird, dass unser Sohn wieder so gut hören wird, dass die Technick soweit ist und das alles ermöglicht. Wir sagen jeden Morgen "gleich passiert ein Wunder", wenn wir die CI`s anziehen.
Wir sind jetzt in Uniklinik Düsseldorf mit der Nachsorge, und sind mit dem Team zufrieden, wobei ich dazu sagen muss- es wird nicht viel gemacht, die Einstellungen sind schon so optimal, dass man da nicht mehr viel ändern kann.
Ab August wird Peter zur Schule gehen. Wir sind deswegen auch aus Mönchegladbach weggezogen, er wird eine kleine Dorfschule mit kleineren Klassen besuchen, eine Regelschule. Eine FM Anlage haben wir auch schon bestellt. Wir hoffen sehr, das es in der Schule alles gut klappt.
Ich freue mich, hier bei euch zu sein :)

2

Dienstag, 11. März 2014, 23:31

Hallo, Guna,

herzlich willkommen. Es ist wirklich schön zu hören, dass es bei Peter so gut gelaufen ist und er sich weiter gut entwickelt. Ich finde es immer wieder fantastisch, dass die CI-Technik meistens ein weitgehend normales Leben ermöglicht.

Viele Grüße
Berthold

Datenschutz Experten

 
Externer Datenschutzbeauftragter mit TÜV Zertifizierung | Datenschutz ist Vertrauenssache! Gehen Sie beim Datenschutz auf Nummer sicher und kontaktieren Sie uns! | DATENSCHUTZ-EXPERTEN.NRW

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein und Sie bekommen automatisch unseren Newsletter zugeschickt:

Werbung

www.landal.de

Facebook