Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HOER-TREFF.DE - Netzwerk für Eltern & Freunde hörgeschädigter & gehörloser Kinder. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 15. Februar 2012, 11:13

Impfung vor CI- Implantation

Hallo an alle,

ich habe eine Frage zum Thema Impfung: wie Ihr wahrscheinlich alle wisst oder hinter Euch habt, wird vor der CI-Implantation die Impfung gegen die Meningitis auslösenden Erreger empfohlen. Fini ist aber noch garnicht geimpft, da sie so schlimme Neurodermitits hat und immer wieder von Schüben geplagt wird, so dass wir bisher davon Abstand genommen haben.

Hat jemand Erfahrung eine OP hinter sich gebracht ohne zu impfen?

Was machen wir bloß?

In Essen, wo wir Fini operieren lassen, hatte man Verständnis dafür, empfahl uns aber, die Impfungen "um die OP herum" vornehmen zu lassen. Das halten wir wiederum für eine schlechte Idee, da die Belastung der OP schon reichlich sein wird...

Habt Ihr irgendwelche Tipps?

Danke
TINA

Neomadra

Fortgeschrittener

  • »Neomadra« ist weiblich

Beiträge: 12

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Februar 2012, 12:55

eric wird ende märz implantiert und hat diese impfung noch nicht. ich habe im hörzentrum hier nachgefragt, ob wir die impfung vorher noch machen lassen sollen und es hiess, das sei nicht nötig. wir könnten es ruhig dann machen, wenn es sowieso geplant ist.
ich denke aber, ich werde nicht so lange warten, bis es laut plan drankommt (wäre ja glaub ich erst in über einem jahr), aber ich werde eine weile nach der op warten, ehe ich ihn dann impfen lassen.
vg. kristina

3

Mittwoch, 15. Februar 2012, 13:04

Hallöchen...

Emma ist auch ohne diese Impfung implantiert worden!

Laut Plan soll die Impfung um den ersten Geburtstag herum stattfinden, da wir aber 4 Tage nach dem 1. Geburtstag operiert haben und 2 Wochen vor der OP auf keinen Fall geimpft werden sollte, haben wir es auch nicht getan.
Der Kinderarzt sagte dann, dass er nach der OP auch noch etwas Zeit vergehen lassen wolle.

So war es bei uns...

Viele Grüße, Anna

4

Mittwoch, 15. Februar 2012, 20:31

Moin,

die Impfempfehlung gegen Meningokokken gibt es erst seit 2006.

Wer genau wissen möchte warum, findet im Anhang zwei Dokumente des Robert Koch Instituts (Ständige Impf-Kommission) zu Impfempfehlungen und die Begründung für die Meningokokken-Impfung.

Gruß
Enno
»Enno« hat folgende Dateien angehängt:
Netzwerk für Eltern & Freunde
hörgeschädigter & gehörloser Kinder

Telefon: 02065/8296675
E-Mail: mail@hoer-treff.de
Internet: www.hoer-treff.de

Datenschutz Experten

 
Externer Datenschutzbeauftragter mit TÜV Zertifizierung | Datenschutz ist Vertrauenssache! Gehen Sie beim Datenschutz auf Nummer sicher und kontaktieren Sie uns! | DATENSCHUTZ-EXPERTEN.NRW