Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HOER-TREFF.DE - Netzwerk für Eltern & Freunde hörgeschädigter & gehörloser Kinder. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 08:52

Artikel in den kommenden CIV NRW e.V. - News

Hallo Zusammen,

in den letzten CIV News hatte Frau Wulf im Vorwort auf unser neues Forum hingewiesen. Ich hatte mit Frau Wulf abgesprochen einen Artikel für die CIV News zu schreiben, was ich nun endlich auch geschafft habe.

Zitat


HOER-TREFF.DE ... und wie es dazu kam!

Unsere Tochter Yasmin wurde im Februar 2004 gehörlos geboren, doch dies wussten wir zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht. Sie war und ist ein sehr aufgewecktes und neugieriges Kind und konnte somit Ihre Behinderung recht gut ausgleichen.

Nach einiger Zeit fiel uns dann auf, dass etwas nicht stimmen kann. Schließlich kam bei einer BERA-Untersuchung heraus, dass Yasmin gehörlos ist. Yasmin war zu diesem Zeitpunkt 20 Monate alt und wurde daraufhin beidseitig mit Hörgeräten versorgt.

Nachdem wir uns in verschiedene Richtungen informiert hatten, war uns klar, dass Yasmin mit Hörgeräten niemals Sprache erlernen könnte. Wir sammelten alle Untersuchungsergebnisse und schickten Sie per Fax an das Hörzentrum Hannover (Medizinische Hochschule Hannover). Dort bekamen wir dann einen Termin für eine Voruntersuchung. Nachdem sich herausstellte, dass Yasmin für ein Cochlea Implantat in Frage kommt, bekamen wir einen OP Termin im Mai 2006.

Wir wollten, dass Yasmin bei der OP sofort beidseitig versorgt wird, also mussten wir uns bezüglich der Kostenübernahme für eine beidseitige CI Operation mit Yasmins Krankenkasse (TK) auseinandersetzen. Die Techniker Krankenkasse bewilligte aber zuerst nur eine einseitige OP. Damit waren wir nicht einverstanden und schrieben mehrere Briefe und baten auch telefonisch darum, die Angelegenheit erneut zu überprüfen.

Über Bekannte hatten wir nun vom DCIG erfahren. Wir informierten uns und wurden über den CIV NRW Mitglied im DCIG. Erst nachdem sich das Präsidium des DCIG mit unserer Krankenkasse in Verbindung gesetzt hat und wir mit Veröffentlichung des Falls in einer Tageszeitung "gedroht" haben, wurde einer beidseitigen CI Operation zugestimmt.

Mit einem Alter von 2 Jahren und 3 Monaten wurde Yasmin somit beidseitig mit Cochlea Implantaten versorgt. Die Operation fand an der Medizinischen Hochschule Hannover statt und verlief problemlos.

Unsere Tochter ist nun 5 1/2 Jahre alt, spricht ganz altersentsprechend, und wird im nächsten Jahr eine Regelgrundschule besuchen. Sie hat dank der Therapie, für die wir uns entschieden haben (Auditiv Verbale Therapie), kaum Nachteile im Vergleich zu Gleichaltrigen. Aber selbstverständlich gibt es auch hier wieder Probleme bei der Kostenübernahme. Wir klagen derzeit gegen die Techniker Krankenkasse und die Stadt Duisburg, damit die Kosten für die Therapie übernommen werden. In erster Instanz haben wir bereits gegen die Stadt Duisburg gewonnen, doch hat diese Revision eingelegt.

Wir waren damals und sind heute noch für Informationen rund um das Thema Cochlea Implantat, aber auch Hörbehinderung bei Kindern im Allgemeinen, dankbar. Wir wissen noch wie schwer es war an die notwendigen Informationen zu kommen. Gerne geben wir auch unsere Informationen und Erfahrungen an andere Eltern weiter.

Zu diesem Zweck haben wir das Forum HOER-TREFF.DE im Internet ins Leben gerufen. Wir hoffen, so mit anderen Eltern in Kontakt zu kommen und unsere Erfahrungen auszutauschen. An dieser Stelle möchten wir uns einmal herzlich bei Frau Wulf CIV NRW bedanken, die das Forum bereits kurz in der letzten Ausgabe erwähnt hat.

Wir hoffen, dass wir Sie bald im HOER-TREFF.DE Forum begrüßen können.


Mit freundlichen Grüßen,
Familie Hatscher aus Duisburg

LG Torsten

Netzwerk für Eltern & Freunde
hörgeschädigter & gehörloser Kinder

Telefon: 02065/829 66 75
E-Mail: mail@hoer-treff.de
Internet: www.hoer-treff.de

Datenschutz Experten

 
Externer Datenschutzbeauftragter mit TÜV Zertifizierung | Datenschutz ist Vertrauenssache! Gehen Sie beim Datenschutz auf Nummer sicher und kontaktieren Sie uns! | DATENSCHUTZ-EXPERTEN.NRW