Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-19 von insgesamt 19.

Donnerstag, 3. März 2011, 12:25

Forenbeitrag von: »Nanda«

Stelle uns auch vor...

Hallo Anna! Dieses "Loch" kann so unendlich tief sein und die Kraft, die man braucht um dort wieder raus zu kommen erscheint so unerreichbar... Auch wir haben so gefühlt. Ich habe in solchen Momenten der tiefen Trauer, der Wut und der Besorgnis immer auf meine Tochter geschaut und habe Gott gedankt, dass sie so wunderbar gemacht ist. Und irgendwann - schleichend - war es halt so...ich hatte Frieden mit der Diagnose und mit den Ärzten, die Amalias Schwerhörigkeit nicht diagnostiziert hatten, gesc...

Donnerstag, 10. Februar 2011, 13:32

Forenbeitrag von: »Nanda«

stefanie, mit 2 blechohren, aber schon erwachsen

Sowas funktioniert tatsächlich nur mit ganz viel Elternengagement. Ich bin im Vorstand. Trage mit ca. 200 Arbeitsstunden pro Kitajahr zum Erhalt dieser paradiesischen Zustände bei. Und am Monatsanfang tragen auch über 400,--€ Beitrag dazu bei. Aber gut, es ist definitiv eine tolle "kleine" Einrichtung und Amalia geht sehr gern hin. Sie wird so akzeptiert, wie sie ist und das tut gut. Vor allem ihr. Letztens sagte eine ihrer besten Freundinnen:" Fernanda, Amalia braucht die CI`s nicht mehr. Sie h...

Donnerstag, 10. Februar 2011, 08:35

Forenbeitrag von: »Nanda«

stefanie, mit 2 blechohren, aber schon erwachsen

Guten Morgen Stefanie! Das ist eine kleine Elterninitiative in Wuppertal-Barmen. 5 Minuten zu Fuß von uns entfernt. Amalia hat schon vor der Diagnosestellung diese Einrichtung besucht. "Wir" haben 2 Gruppenräume, einen Schlafraum, eine große Küche (eigene Köchin), einen Büroraum, Toiletten incl. Wickelraum mit Dusche, Flur und Garderobe. alles zusammen hat ca. 200 m2. Der Aussenbereich ist ca. 300 m2 groß. Wir haben diese Einrichtung bewusst ausgewählt und sie auch nur dort angemeldet (wie gesag...

Mittwoch, 9. Februar 2011, 11:51

Forenbeitrag von: »Nanda«

stefanie, mit 2 blechohren, aber schon erwachsen

Amalia darf abends im Bett immer noch ein wenig "lesen". Wir nennen es so, weil sie immer frei erfundene Sachen zu den Bildern erzählt. Wirklich lesen kann sie natürlich noch nicht. Sie schreibt zwar schon einige Wörter, wie unsere Namen etc., aber vom lesen ist sie noch weit entfernt. Ihre CI´s behält sie dann auch so lange noch auf. Danach legt sie sie an eine bestimmte Stelle in der Schublade ihrer Komode. Sie besucht eine kleine Regeleinrichtung mit insgesamt 20 Kindern. Bis vor 1,5 Jahren w...

Mittwoch, 9. Februar 2011, 08:37

Forenbeitrag von: »Nanda«

stefanie, mit 2 blechohren, aber schon erwachsen

Hallo Sefanie! Also bei uns kam nach einer kurzen Phase des Schocks, der Wut, der Verzweiflung und der "Trauer" die unendliche Dankbarkeit so ein wundervolles und gesundes Mädchen zu haben. Sie ist so wie sie ist und das ist auch gut so. Wir würden sie niemals anders wollen. Amalia ist ein super fites Kind. Sie ist so gut wie nie krank (das letzte Mal im März 2009 ) Den Kinderarzt sehen wir nur zu den U-Untersuchungen. Sie ist jetzt vier geworden. Ihre Schwerhörigkeit wurde mit 1,5 Jahren diagno...

Donnerstag, 27. Januar 2011, 13:14

Forenbeitrag von: »Nanda«

Unsere Erfahrungen mit der Universitätsklinik Düsseldorf

Von uns auch alles nur erdenklich Gute für Euch und Valerie. Unsere Kinder sind kleine Helden!

Montag, 3. Januar 2011, 08:29

Forenbeitrag von: »Nanda«

Kinderfreizeit

Leider ist Amalia noch zu klein. Sie würde liebend gern mitfahren. Da bin ich mir sicher. Und ausserdem redet sie unaufhörlich von "ihrem Freund Malte".

Montag, 3. Januar 2011, 08:27

Forenbeitrag von: »Nanda«

Unsere Tochter Valerie

Von uns auch alles, alles Gute. Ich bin mir sicher, ihr werdet es nicht bereuen. Für Amalia war die Entscheidung goldrichtig. Sie entwickelt sich sehr gut. Wir drücken euch die Daumen!!!

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 08:27

Forenbeitrag von: »Nanda«

Nächstes Treffen am 13. Januar 2011 um 19.00 Uhr - Thema: Hilfmittel (FM Anlage)

Hallo! Wir können diesmal, obwohl uns das Thema sehr interessiert, leider nicht kommen. Wir sind dann im Urlaub. Herzliche Grüße! Fernanda

Mittwoch, 3. November 2010, 09:18

Forenbeitrag von: »Nanda«

Nächstes Treffen

Hallo zusammen! Wir werden nicht kommen. Bei Amalia in der Kita wir St. Martin gefeiert. Sie freut sich schon unbändig drauf. Sie singt den ganzen Tag. Euch viel Spaß! LG Fernanda

Mittwoch, 15. September 2010, 13:31

Forenbeitrag von: »Nanda«

Nächstes Treffen mit unseren Kindern am 25.09.2010 um 15.00 Uhr

Dann passt`s ja! Wir bringen dann 4 Liter Milch, ein sixpack wasser und ein sixpack apfelschorle mit.

Mittwoch, 15. September 2010, 12:17

Forenbeitrag von: »Nanda«

Nächstes Treffen mit unseren Kindern am 25.09.2010 um 15.00 Uhr

Wer soll denn soviel Kuchen essen?!?! Anstatt eines Kuchens bringen wir dann besser Getränke mit. Sind Milch, Wasser und Apfelschorle ok? LG Fernanda

Montag, 13. September 2010, 11:56

Forenbeitrag von: »Nanda«

Nächstes Treffen mit unseren Kindern am 25.09.2010 um 15.00 Uhr

Hallo! Wir kommen mit zwei Erwachsenen und einem Kind. Amalia ist 3 und hat 2 CI`s. Wir bringen einen Kuchen mit. Sonnige Grüße Fernanda

Donnerstag, 12. August 2010, 12:36

Forenbeitrag von: »Nanda«

Düsseldorf oder Hannover??

Hallo! Amalia ist auch in Düsseldorf - mttlerweile beidseits- implantiert worden. Die Op`s sind sehr gut verlaufen. Die Ärzte sind super nett und die Schwestern und Pfleger auch. Beide Anpassung verliefen problemlos. Amalia und Herr Thauer sind ein eingespieltes Team. Amalia spricht nach einem Jahr einseitigem und 2-monatigem beidseitigem Hören schon recht gut, wenn man mal von der manchmal wilden Grammatik absieht. Ihr Wortschatz ist immens. Sie ist ein kleiner Schwamm und macht ihre Eltern dam...

Freitag, 6. August 2010, 08:42

Forenbeitrag von: »Nanda«

Kostenübernahme AVT

Hallo zusammen! Bei uns haben sowohl das Integrationsamt der Stadt Wuppertal als auch die Krankenkasse (BKK Die Bergische) die Kostenübernahme für die Auditiv-Verbale Therapie bei Frau Winkelkötter zugesichert. Seit Ende 2008 trägt nun die BKK schon die Kosten für die wöchentliche Therapiesitzung. Mittlerweile ist Amalia beidseits implantiert und quatscht uns die Ohren voll.

Dienstag, 9. Juni 2009, 11:19

Forenbeitrag von: »Nanda«

Unsere Tochter Yasmin im Regelkindergarten ...

Das sind natürlich etwas andere Voraussetzungen als bei uns. Amalia hat ja im August 2008 noch etwas besser gehört. Ihre Hörschwelle lag damals bei ca. 80 db. Jetzt ist links gar kein Hörpotential mehr vorhanden und rechts hört sie ab 103 db. Sie kann dadurch schon etwas sprechen - wenn auch nicht viel. Es dürften ca. 20 Wörter incl. Tierlaute sein. Jetzt sind wir so sehr auf ihre sprachliche Entwicklung mit dem CI gespannt. Wir haben bei Frau Winkelkötter keinen festen Termin in der Woche. Wir ...

Dienstag, 9. Juni 2009, 07:46

Forenbeitrag von: »Nanda«

Unsere Tochter Yasmin im Regelkindergarten ...

Hallo! Unsere Tochter Amalia ist 2 Jahre und vier Monate alt. Sie wurde Ende April mit einem CI versorgt. Die Erstanpassung war vor fast 2 Wochen. Ihr geht es auch sehr gut damit. Mal schauen, wie sie sich sprachlich damit weiterentwickelt. Im Moment kommt eigentlich recht viel, sie lernt gerade die Körperteile. Der Bauch ist halt bei Amalia der Bau. In die Kita geht Amalia schon seit über einem Jahr. Sie besucht eine kleine Regeleinrichtung (20 Kinder)an unserem Wohnort und ist super glücklich ...

Datenschutz Experten

 
Externer Datenschutzbeauftragter mit TÜV Zertifizierung | Datenschutz ist Vertrauenssache! Gehen Sie beim Datenschutz auf Nummer sicher und kontaktieren Sie uns! | DATENSCHUTZ-EXPERTEN.NRW