Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-18 von insgesamt 18.

Freitag, 16. November 2012, 17:57

Forenbeitrag von: »stefanie«

Erfahrungsbericht: Prozessortausch von Nucleus Freedom zu Cochlear CP 810

hallo thorsten hmmmm,................bei mir ist das nicht so. wenn ich 5:1 einstelle, dann kann ich die prozessoren ausmachen, auch die batterieteile entfernen..................und trotzdem hab ich hinterher noch 5:1. nur wenn ich über "reset" gehe, dann kommt die T-spule mit 3:1 und das zubehör mit 2:1 zurück. das scheint dann die grundeinstellung zu sein. für kinder mags gut sein schon die voreinstellungen so zu wählen das sie auch nach dem "reseten" möglichst benutzeroptimal gewählt sind. wa...

Freitag, 16. November 2012, 17:01

Forenbeitrag von: »stefanie«

Erfahrungsbericht: Prozessortausch von Nucleus Freedom zu Cochlear CP 810

hallo zusammen, ich hab auch grad von den freedoms auf die CP810 gewechselt. die fernbedienung ist einfach super und man kann mit der fernbedienung die mischverhältnisse auch selber ändern. dazu muss man an der fernbedienung die zusatzfunktionen freischalten. das kann man selber machen! stefanie

Montag, 23. Juli 2012, 07:04

Forenbeitrag von: »stefanie«

FM-Anlage im Kindergarten

morgen barbara, das war sehr provokant ausgedrückt, stimmt . ich gebe dir aber vollkommen recht, wenn ein kind zu wenig im stuhlkreis versteht, sollte es immer alle technische unterstützung bekommen, die es braucht. das weiß man vorher nicht und darum ist es sicher gut eine FM-anlage zu haben und dann genau zu schauen, wann und wo sie eingesetzt werden soll/muss. die sache mit dem gesprächsstein ist auch für erwachsene, in einer SHG für hörbehinderte, schon eine echte erleichterung , alleine das...

Mittwoch, 18. Juli 2012, 11:53

Forenbeitrag von: »stefanie«

FM-Anlage im Kindergarten

hallo, ich bin im erwachsenenalter ertaubt und mit CIs versorgt und habe ein jahr lang, einmal in der woche, ein beidseitig CI-versorgtes mädchen, im letzten kita-jahr, begleitet. es war eine integrative gruppe mit 15 kindern. ich hab den morgenkreis mitgemacht und da gab es immer gespräche und weniger monologe der erzieherin, darum denke ich das eine FM-anlage nicht wirklich soviel sinn dabei gemacht hätte. denn dann hätte der sender ja rumgehn müssen. da ist es besser man achtet auf gesprächsd...

Dienstag, 10. Mai 2011, 08:40

Forenbeitrag von: »stefanie«

CI-tag in krefeld, am 28. mai

hallo, wenn ihr gerade auf dem weg zum "Frühfördertag der LVR Förderschule Krefeld am 28. Mai 2010" oder von dort heimkommt, dann macht doch noch einen abstecher beim: "Cochlea Implantat Informationstag!" in der Helios-Klinik, in Krefeld einladungsflyer im anhang! unser SHG ist dort vertreten und wir freuen uns! liebe grüße stefanie

Montag, 14. März 2011, 11:46

Forenbeitrag von: »stefanie«

Krabbelgruppe für hörgeschädigte Kinder

ach, hallo melli! schön das ihr euer 2tes erwartet, das macht die zeitplanung allerdings wirklich schwieriger. aber wir können ja erstmal schon den mittwoch nachmittag ins auge fassen. schön!!! stefanie

Montag, 14. März 2011, 11:43

Forenbeitrag von: »stefanie«

Krabbelgruppe für hörgeschädigte Kinder

hallo sabine, das ist ja super!!! ihr seid dann die familie, von der mir norbert (aus unserer SHG) schon erzählt hat. ich finde es toll, dass du jetzt so schnell und begeistert reagiert hast. mal sehn ob wir noch mehr zusammenbekommen. vielleicht weißt du nicht, das ich selbst ertaubt und CI-trägerin bin, du kannst aber in meiner vorstellung was über mich lesen. nur damit du dann nicht enttäuscht bist, dass ich kein kinde zu beiten habe . warten wir mal ab was sich noch tut! stefanie

Montag, 14. März 2011, 07:45

Forenbeitrag von: »stefanie«

Krabbelgruppe für hörgeschädigte Kinder

...................so schnell geb ich nicht auf! obwohl ihr mich hier so hängen lasst, hab ich mir mal weitere gedanken gemacht und auch nochmal geschaut wer denn aus dem forum "in frage käme". ich beobachte ganz faziniert, wie gebärden für kleinkinder regelrecht in mode komme. normalhörende eltern gehen, mit ihren hörenden kleinkindern, in kindergebärdenkurse, um die trotzphase damit besser bewältigen zu können. sie wollen damit die zeit in der die kinder noch nicht wirklich ausdrücken können w...

Mittwoch, 2. März 2011, 13:53

Forenbeitrag von: »stefanie«

Krabbelgruppe für hörgeschädigte Kinder

hallo, beim lesen hier ist mir aufgefallen das es hier im forum, im kreis viersen, relativ viele kleinkinder (um ein jahr) mit hörschädigung oder CI gibt. eben traf ich einen mann aus meiner SHG, der mir wieder von einem baby aus unserer nähe erzählt. da kam mir eine idee. ich hab in meiner vorstellung schon geschrieben, dass ich hier eine selbsthilfegruppe für CI-ler mitaufgebaut habe. sie läuft sehr gut und mich sticht der hafer. als meine kinder klein waren, hab ich mit anderen selbst eine kr...

Mittwoch, 2. März 2011, 13:36

Forenbeitrag von: »stefanie«

Stelle uns auch vor...

hallo anna, es ist schön blöd, so nach hause geschickt zu werden! aber sieh es als chance, denn jetzt hast du ein paar tage zeit und kannst dich auf dieses gespräch besser vorbereiten. du kannst dir in ruhe alle fragen, die du hast, aufschreiben und wirst nicht dann von der diagnose überrollt. (ich will das nicht rechtfertigen, wie man euch weggeschickt hat!) eure emma ist noch so klein und sie weiß ja garnicht was sie vermissen kann/soll. sie kennt die welt nur so und hat liebevolle und besorgt...

Donnerstag, 24. Februar 2011, 13:23

Forenbeitrag von: »stefanie«

stefanie, mit 2 blechohren, aber schon erwachsen

hallo steffi, klar hatte ich dich schon entdeckt, denn du bist schuld, dass ich hier mit meinen "taufnamen" anmelden musste . ja, ich habe HG getragen und zwar ca. 7-8 jahre. ich hab das garnicht mehr so genau im kopf, weil ich durch Morbus Meniere ertaubt bin, hielt sich die freude an meinen HG auch immer in grenzen. denn ich hatte ein extrem schwankendes gehör. für so eine kurze tragdauer hab ich trotzdem viele anpassungen gehabt und auch jeweils 3 neue HG auf jedem ohr, denn die werte wurden ...

Freitag, 11. Februar 2011, 11:39

Forenbeitrag von: »stefanie«

stefanie, mit 2 blechohren, aber schon erwachsen

hallo nanda, die arbeitsstunden wären für mich noch ok, aber 400 euro sind schon ein stattlicher betrag. das platzangebot und der personalschlüssel ist "ohne worte" . schön das deine tochter so akzeptiert wird und die anderen kinder sie so wahrnehmen. liebe grüße steffi

Donnerstag, 10. Februar 2011, 11:58

Forenbeitrag von: »stefanie«

stefanie, mit 2 blechohren, aber schon erwachsen

taumhafte zustände, da bei euch!!! sowas kann wohl nur als elterninitiative funktionieren, ganz toll! stefanie

Donnerstag, 10. Februar 2011, 07:42

Forenbeitrag von: »stefanie«

stefanie, mit 2 blechohren, aber schon erwachsen

hallo nanda, mein sohn ist 2,5 jahre älter als seine schwester und hat ihr auch immer alle bilderbücher "vorgelesen". er konnte die texte tatsächlich fast auswendig und seine schwester hat es geliebt ihm zuzuhören. was ist das denn für ein supersüßer "zwergenkindergarten" mit nur 2o kinder?! das ist ja toll! wieviele räume habt ihr denn da zur verfügung? liebe grüße stefanie

Mittwoch, 9. Februar 2011, 09:24

Forenbeitrag von: »stefanie«

stefanie, mit 2 blechohren, aber schon erwachsen

hallo nanda, hier musste ich aber lachen: Zitat von »Nanda« Abends ist es immer ein Kampf, weil sie sie nicht zum schlafen absetzen möchte. auch ich lege meine CIs erst ab wenn ich schon im bett liege und bevor ich auch nur ein bein aus dem bett strecke hab ich sie auch schon wieder an. im kiga ist eine FM-anlage auch noch nicht nötig. seid ihr in einem integrativen kiga?! sonst sind die gruppen ja doch sehr groß, oder?! was mir auffällt ist das es schwerer ist neue lieder zu lernen und ich mich...

Dienstag, 8. Februar 2011, 08:32

Forenbeitrag von: »stefanie«

stefanie, mit 2 blechohren, aber schon erwachsen

morgen zusammen, @enno, euer jonte ist wie alt?! 14??? hat schon 11 jahre die CIs und hat schon eine reimplantation hinter sich. ganz schön heftig! darum find ich es hier so spannend. ich hab mich für die CIs entscheiden und fand die entscheidung nicht wirklich leicht. wenn es um seine kinder geht, dann tun wir eltern uns aber noch schwerer und wir wollen immer nur das beste für sie. das sind natürlich ohne frage die CIs, aber die OPs und deren risiken sind eben leider mit im programm. Zitat von...

Montag, 7. Februar 2011, 16:26

Forenbeitrag von: »stefanie«

stefanie, mit 2 blechohren, aber schon erwachsen

hallo enno, danke für dein intresse. ich war weg, darum komm ich erst jetzt dazu zu antworten. Zitat von »Enno« Unser Sohn kann ebenso wenig wie wir Gebärdensprache (weder DGS noch LBG). Er ist gehörlos geboren und beidseitig seit 11 Jahren mit MED-EL CIs versorgt. Ein Wunsch nach Kenntnis oder Können von Gebärdensprache ist bei ihm nicht erkennbar vorhanden. Es ist nur einmal kurz aufgekommen, als sein rechtes CI nach einer erforderlichen und erfolgreichen Reimplantation ein Jahr lang keine aus...

Montag, 31. Januar 2011, 16:36

Forenbeitrag von: »stefanie«

stefanie, mit 2 blechohren, aber schon erwachsen

hallo zusammen, mit einer feundin leite ich eine CI-SHG für erwachsene, im kreis viersen und immer, wenn ich anfragen von eltern bekomme, leite ich sie hierher weiter. darum hab ich schon immer mal wieder hier reigeschaut und mich dann auch angemeldet. weil ich selber im forum der DHS (Deutsche Hörbehinderten Selbsthilfe) mitmoderiere und weiß wie gern man es hat, wenn leute sich auch vorstellen und man weiß mit wem man es zu tun hat. darum mache ich das jetzt! ich bin 47 jahre und erst als erwa...

Datenschutz Experten

 
Externer Datenschutzbeauftragter mit TÜV Zertifizierung | Datenschutz ist Vertrauenssache! Gehen Sie beim Datenschutz auf Nummer sicher und kontaktieren Sie uns! | DATENSCHUTZ-EXPERTEN.NRW