Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HOER-TREFF.DE - Netzwerk für Eltern & Freunde hörgeschädigter & gehörloser Kinder. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 22. März 2013, 20:06

Ein paar fragen zur fm anlage

Hallo wir sind neu hier mein tochter ist im august 2012 in eine regelschule gekommen.nach start problemen wegen lesen schreiben usw haben wir unsere tochter beim logopaden wieder vorgestellt da sie sehr starke sprachprobleme hatte und erst mit 5 1/2 richtig sprechen koennte und der ausserte den verdacht auf avws mit lrs .wir waren jetzt mit ihr beim dr radu in bochum und es wuerden sehr viele test gemacht. Es hat sich die avws bestattigt bis auf die lrs die wird im juni ertestet. Wir haben heute unsere fm anlange bekommen fuer 4 wochen zuprobe. meine tochter hat sie gleich ausprobiert und war/ ist begeistert davon. Jetzt zu meiner frage wie kommen eure kinder mit der fm anlage in der schule zurecht wie haben die mitschueler drauf reagiert und haben sie gute fortschritte damit gemacht??

Danke schonmal

2

Samstag, 23. März 2013, 15:10

Moin,

wer auch immer Du sein magst - bisher ist es in diesem Forum üblich, zumindest am Ende des Beitrags einen Klarnamen zu nennen, damit wir Dich auch ansprechen können. ;)

Grundsätzlich sind FM-Anlagen ein MUSS. Ohne diese Hilfsmittel kann es unseren Kindern deutlich schwerer fallen dem Unterricht zu folgen. Nicht umsonst verwenden alle Förderschulen immer auch solche Analgen.
Es kommt bei FM-Anlagen, die in allgemeinen Schulen benutzt werden, auf zweierlei an, was zur Zeit auch zugleich bedeutet, dass bestimmte Hersteller und Anlagen von vorneherein ausscheiden.
1. Die optimale Technik.
Die FM-Technik hat sich im Laufe der Zeit massiv verändert, aktuell ist das beste System das der Firma Phonak names "DynamicFM". Der Vorteil von DynamicFM ist, dasss kein "Grundrauschen" (sprich die Funkträgerfrequenz) mit übertragen wird, dadurch ist der Klang sehr klar und störgeräuscharm. Zugleich ist es wichtig, dass es sich um ein Mehrfrequenz-System handelt. Denn es gibt abhängig von den räumlichen Gegebenheiten, z.B. nicht abgeschirmte Kabel in den Wänden, oder von anderen Sendern, z.B. ein weiteres Kind, dass auf demselben Kanal eine andere FM-Anlage nutzt, die Notwendigkeit den Kanal zu wechseln.
2. Einfach zu bedienen.
"Optimal" ist die Technik auch dann, wenn sie für alle Beteiligten so einfach wie nur irgend möglich zu bedienen ist. Am sinnvollsten sind Sender (diese tragen die Lehrenden), die einen einzigen relevanten Schalter haben - Ein/Aus, der Rest muß "alleine" funktionieren. Ebenso müssen die Empfänger idealerweise nur einen Schalter haben: Ebenso an/aus = Verbunden/nicht verbunden.

Die Akzeptanz kann sehr unterschiedlich sein. In den "unteren" Klassen, kann es vorkommen, dass die "Sonderrolle" Eurer Tochter durch die Verwendung der FM-Anlage betont wird. Da sich die Lehrenden immer mit Eurer Tochter beschäftigen müssen und dann auch noch "ein Teil von ihr" sichtbar tagen kann es vorkommen, dass die Mitschüler negativ reagieren. Das könnt ihr aber dadurch verhindern und klären, dass Eure Förderschullehrerin/Euer Förderlehrer ein Klassenstunde mit dem Thema "Hören und FM-Anlage" macht. Und Ihr solltet die Hörschädigung auch mit den Eltern an einem Elternabend aktiv ansprechen und erläutern - beides hilft meistens sehr.

Wenn Du die Suchfunktion im Froum benutzt, wirst Du einige weitere Beiträge finden.

Meiner Ansicht nach ist die zur Zeit beste Anlage die von Phonak - Sender "Inspiro" und je nach Versorgung mit unterschiedlichem Anschluß DynamicFM geeignete Mehrfrequenzempfänger, z.B. MLxi. Welche Anlage testet Ihr gerade?

Gruß
Enno
Netzwerk für Eltern & Freunde
hörgeschädigter & gehörloser Kinder

Telefon: 02065/8296675
E-Mail: mail@hoer-treff.de
Internet: www.hoer-treff.de

Werbung

unregistriert

Werbung


3

Samstag, 23. März 2013, 15:35

Hallo entschuldige heisse steffi . Wir haben keine sonderschullehrein nur die regelschullehrerin. Und sie hat den kinder es genau erklart warum laura das ist meine tochter das gerat hat. Aber ich habe angst das manche eltern evtl stoert oder angst haben das sie jetzt bevorzugt wird was nicht der fall ist.
Fuer uns ist das alles neu auch das mit der fm anlage.

Wir haben die fm anlage von phonak genaue bezeichung muss ich gleich mal schauen.
Wir haben heute unsere lese ubungen und andere ubungen gemacht und meine tochter war das erste mal mit begeisterung dabei.

Gruss steffi

4

Samstag, 23. März 2013, 16:07

Hallo Steffi,

das hört sich ja gut an. Dass Ihr keine Sonderpädogogen habt wundert mich sehr. Hatte Laura keine Frühförderung? - Normalerweise werden Kinder an allgemeinen Schulen mindestens einmal wöchentlich zusätzlich gefördert. Dazu kommt ein Sonderpädagoge/eine Sonderpädogogin in die Schule und unterstützten dadurch nicht nur Laura, sondern auch die Lehrerinnen und Lehrer der allgemeinen Schule.

Braucht Ihr zusätzliche Informationen zum gemeinsamen Unterricht? - Dann schicke uns doch bitte eine Email an mail@hoer-treff.de oder schicke Torsten oder mir eine "Private Nachricht" mit ein paar Daten zu Euch. dann können wir Euch gern die für Euch zuständige Förderschule nennen.

Viele Grüße

Enno
Netzwerk für Eltern & Freunde
hörgeschädigter & gehörloser Kinder

Telefon: 02065/8296675
E-Mail: mail@hoer-treff.de
Internet: www.hoer-treff.de

5

Samstag, 23. März 2013, 16:14

Laura hatte nur logopadie bis sie 61/2 war und dann pause bis jetzt und deuch die avws hat sie jetzt einmal in woche wieder logopadie mehr nicht. Wir haben eine 2 lehrerin in der klasse die laura hilft und den anderen kindern auch.


Gruss steffi

Datenschutz Experten

 
Externer Datenschutzbeauftragter mit TÜV Zertifizierung | Datenschutz ist Vertrauenssache! Gehen Sie beim Datenschutz auf Nummer sicher und kontaktieren Sie uns! | DATENSCHUTZ-EXPERTEN.NRW

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein und Sie bekommen automatisch unseren Newsletter zugeschickt:

Werbung

www.landal.de

Facebook