Du bist nicht angemeldet.

AVT

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HOER-TREFF.DE - Netzwerk für Eltern & Freunde hörgeschädigter & gehörloser Kinder. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »simnat« ist weiblich
  • »simnat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Wuppertal

Beruf: Steuerfachangestellte

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 28. Februar 2011, 11:46

AVT

Hallo,
angeregt durch das Thema des nächsten Treffens hab ich mir Gedanken zur AVT gemacht. Ich kannte diesen Ansatz vorher noch gar nicht, und frage mich nun, ob das auch etwas für meine Tochter wäre. Sie trägt ja beidseitig HGs. Ist also kein CI-Träger.
Für welche Kinder genau ist nun diese Methode tatsächlich anwendbar? Muss die Hörschädigung einen gewissen Grad haben? Ich hab irgendwo beim Googlen gelesen, dass das nur für Menschen ohne Resthörigkeit angeboten wird, wobei sich das ja wiederspricht, denn der Hintergrund ist doch wohl, dass man bei fast allen Hörgeschädigten eine Resthörigkeit finden will, wenn ich das richtig verstanden habe. Bin ein wenig verwirrt. Ich werde das Thema auch mal mit der Frühförderin besprechen.Über Antworten hier würde ich mich natürlich schon mal freuen, damit ein wenig Licht ins dunkel kommt.

Liebe Grüße
Simone
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antoine de Saint Exupéry

2

Montag, 28. Februar 2011, 12:49

Hallo Simone,

ich denke schon, dass AVT etwas für Deine Tochter ist. Die Auditiv Verbale Therapie kann allen hörbehinderten Kindern helfen, egal ob unsere Kinder mit Cochlea Implantat oder Hörgerät versorgt sind!

Da AVT noch nicht so weit verbreitet ist, wissen leider auch nicht immer die Frühförderer darüber Bescheid. Aus diesem Anlass haben wir zu unserem nächsten Treffen nicht nur Eltern, sondern auch Frühförderlehrer(innen) eingeladen.

Ich denke der Vortrag wird für Dich auf jeden Fall interessant sein und ich hoffe, dass Du am 10. März zum Treffen kommen wirst :)

LG Torsten

Netzwerk für Eltern & Freunde
hörgeschädigter & gehörloser Kinder

Telefon: 02065/829 66 75
E-Mail: mail@hoer-treff.de
Internet: www.hoer-treff.de

  • »simnat« ist weiblich
  • »simnat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Wuppertal

Beruf: Steuerfachangestellte

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 28. Februar 2011, 13:08

Ich habe vor zu kommen, kann aber noch nicht sagen, ob ich es zeitlich hinbekomme.....
Da zu dem Vortrag auch Frühförerer eingeladen sind, hab ich die Einladung mal ausgedruckt und werde sie ihr am Mittwoch geben..
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antoine de Saint Exupéry

4

Montag, 28. Februar 2011, 14:35

AVT

AVT wurde entwickelt als therapeutischer Ansatz für Kinder mit Hörschädigung und deren Eltern. Voraussetzung ist, dass das Kind mittels Technik (CI und/oder HG) die Möglichkeit erhält, Hören und Sprechen zu lernen. Der Grad des Hörschadens spielt dabei keine Rolle.

Elke Winkelkötter, LSLS Cert.AVT

Datenschutz Experten

 
Externer Datenschutzbeauftragter mit TÜV Zertifizierung | Datenschutz ist Vertrauenssache! Gehen Sie beim Datenschutz auf Nummer sicher und kontaktieren Sie uns! | DATENSCHUTZ-EXPERTEN.NRW