Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HOER-TREFF.DE - Netzwerk für Eltern & Freunde hörgeschädigter & gehörloser Kinder. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Neomadra

Fortgeschrittener

  • »Neomadra« ist weiblich
  • »Neomadra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 14. Februar 2012, 13:37

wow, vielen dank.
das war sehr informativ, der mann hat ahnung ;)

fakt ist, ich wollte die versicherung schon lange abgeschlossen haben.
warum es nicht geklappt hat?
schluderigkeit meinerseits, ich kanns nicht anders sagen.

ich habe, als eric 2 monate alt war, bei meiner versicherungsansprachpartnerin in düsseldorf bzgl. einer zusatzversicherung angefragt - da wussten wir ja noch nicht einmal, dass seine öhrchen "kaputt" sind.
leider hatte die gute wenig zeit und augenscheinlich wenig interesse, unseren sohn für das bisschen geld (es hätte für das gesamtpaket 6,- im monat gekostet) zu versichern, so dass sie mich 4x kurz vor termin versetzt hat, immer wieder wochenlang nicht zu erreichen war etcpp.
meine schuld: ich hätte direkt bei einer anderen versicherung anfragen sollen.
habe ich nicht.

ich wollte es dann nämlich auf nach der op verschieben - denn die gründe, die du anführst sind, nicht in der ausführlichkeit, aber zumindest im ansatz auch für mich klar gewesen. vor einer geplanten op eine versicherung abzuschließen ist natürlich zum scheitern verurteilt.

jetzt hat sie sich dann aber doch gemeldet und mich telefonisch blumig davon überzeugt, dass es mit der geplanten op keine probleme geben kann, es höchstens nur einem ausschluss führen kann. ich hab den antrag ausgefüllt, wahrheitsgemäß die anstehende op angegeben ... und dann die ablehnung bekommen.

weitere versicherungen - ich würde dann die huk coburg kontaktieren - habe ich noch nicht angerufen, damit wollte ich dann bis nach der op warten.

hoffen wir, dass es dann funktioniert, denn es wäre mir schon wichtig, dass der kleine mann im kkh zusatzversichert ist.

vielen dank!!

Datenschutz Experten

 
Externer Datenschutzbeauftragter mit TÜV Zertifizierung | Datenschutz ist Vertrauenssache! Gehen Sie beim Datenschutz auf Nummer sicher und kontaktieren Sie uns! | DATENSCHUTZ-EXPERTEN.NRW