Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HOER-TREFF.DE - Netzwerk für Eltern & Freunde hörgeschädigter & gehörloser Kinder. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kevin

Anfänger

  • »kevin« ist männlich
  • »kevin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Wohnort: Duisburg

Beruf: Teamleiter der IBT

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 11. Juni 2012, 19:28

neue Kabel beim Kleinem Batteriefach von Medel

Hallo Zusammen

Unser Sohn Kevin hat seit ca. einem Monat das kleine Batteriefach und die dinnere Spule von Medel.

Es hat alles gut mit der Krannkenkasse geklappt(die Kosten wurden zu 100% übernohmen).

Aber wir haben Problemmen mit den Spulenkabel.

Ich habe sie schon sechs Mal gewechselt: Jedes Mal sind sie kapput.

Das habe ich schon mermals bei Medel reklamiert aber ohne Besserung.

Zuletzt habe ich soger die Kabel umsonst bekommen.

Hat jemand Erfarung damit?

Was soll ich weiter machen?

Gruß

Familie Zak

2

Montag, 11. Juni 2012, 21:45

Moin,

das wundert mich sehr.
So wie Ihr das beschreibt habt Ihr die neuen D-Spulen und gleichzeitig die Batteriefächer getauscht. - Habt Ihr das Problem auf beiden Seiten in gleicher Form?

Wenn das so ist, könnt Ihr herausfinden, ob es an den Batteriefächern "liegt", indem Ihr wieder für kurze Zeit die "großen" Batteriefächer nutzt.
Wenn die Spulenkabel dann immer noch kaputt gehen, liegt es wahrscheinlich nicht an den Batteriefächern (das halte ich auch für recht unwahrscheinlich).
Wahrscheinlicher ist, dass es ein Kontakproblem zwischen Spule und Kabel und/oder Prozessor und Kabel gibt.

Um das näher einzugrenzen könnt Ihr Euch die Spulenkabel einmal mit einer Lupe genau ansehen - findet Ihr winzig kleine Feuchtigkeitströpfchen an den Kontakten, dann könnte das bereits die Ursache sein.

Ihr könnt auch die "alten" Spulen mit den neuen Batteriefächern nutzen, um ganz sicher zu sein, dass es "nur noch" an den Spulen oder den Kabeln liegt. - Halten die "alten" Kabel und Spulen normal lange, solltete Ihr das Probelm bei den "neuen" Spulen und den Kabeln selbst suchen.

Schläft Kevin mit den Porzessoren? - Wenn ja, dann könntet Ihr versuchen die Prozessoren nachts in die bei Med-El erhältlichen "Activity-Cover" für die Tempo+-Prozessoren hinenzustecken, um die Kontakte vor Feuchtigkeit zu schützen; in die Cover passt der Opus 2 auch rein, aber es ist durch die Silikonformung für den Tempo+-Prozessor unter Umständen unbequem.

Was meinen denn die Techniker im Care-Center in Bochum dazu?

Ich hoffe das hilft Euch einwenig beim Eingrenzen der Ursache.

Viele Grüße
Enno
Netzwerk für Eltern & Freunde
hörgeschädigter & gehörloser Kinder

Telefon: 02065/8296675
E-Mail: mail@hoer-treff.de
Internet: www.hoer-treff.de

3

Dienstag, 12. Juni 2012, 20:45

Ich finde es auch überraschend. Valerie hatte schon immer die dünneren D-
Spulen, hat allerdings nach wie vor die normal großen Batteriefächer. Seit wenigen Monaten gibt es ja auch neue Kabel, die zumindest eine merklich dickere Ummantelung aufweisen und daher stabiler wirken. Valerie hat früher oft die Kabel zerlegt beim häufigen Abreißen der Sprachprozessoren. Es kam dadurch nach einiger Zeit zum Kabelbruch. Seit einiger Zeit ist das nicht mehr passiert.

4

Donnerstag, 14. Juni 2012, 09:52

Moin,
mir ließ das Thema keine Ruhe und ich habe bei Med-El angerufen, um zu erfahren, ob es Erkenntnisse gibt, die die Schilderungen von Kevin erklären könnten.

Dabei habe ich folgendes erfahren:
Auf vielfachen Patientenwunsch hin wurde das "neue" Spulenkabel um 2cm gegenüber dem "alten" Spulenkabel gekürzt. Dadurch kann es in seltenen Fällen dazu kommen, dass das Kabel, je nachdem, wie weit Implantat und Prozessor von einander entfernt sind, mehr oder weniger "unter Spannung" steht. Dies kann unter Umständen die Lebensdauer der Kabel verkürzen (wie die jedes anderen Kabels auch, das unter Spannung steht). Da die Lage von Implantaten (unter anderem aus anatomischen Gründen) variieren können, ist das "neue" Kabel auch mit einer größeren Länge erhältlich. Es gab auch für das "alte" Kabel größere Kabellängen, wenn sie benötigt wurden.

Jonte kommt mit den kürzeren Kabeln sehr gut zurecht, er meinte nur, dass die 9,5 cm langen "alten" Kabel für ihn noch bequemer waren. Die längeren "neuen" Kabel sind übrigens 12 cm lang.

Viele Grüße
Enno
Netzwerk für Eltern & Freunde
hörgeschädigter & gehörloser Kinder

Telefon: 02065/8296675
E-Mail: mail@hoer-treff.de
Internet: www.hoer-treff.de

kevin

Anfänger

  • »kevin« ist männlich
  • »kevin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Wohnort: Duisburg

Beruf: Teamleiter der IBT

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 15. Juni 2012, 06:55

neue Kabel

Hallo Zusammen

erst Danke für eure Beteiligung.

Inzwischen habe ich zwei neue längere Kabel bestellt.Es klappt damit besser.

Aber sie sind etwas zu lang und sehr dünn.

Wir werden es weiter beobachten.

Gruß



Familie Zak

Datenschutz Experten

 
Externer Datenschutzbeauftragter mit TÜV Zertifizierung | Datenschutz ist Vertrauenssache! Gehen Sie beim Datenschutz auf Nummer sicher und kontaktieren Sie uns! | DATENSCHUTZ-EXPERTEN.NRW